- McLaren Honda [Urheberrecht: McLaren]

Pirelli und McLaren annullieren gemeinsam den brasilianischen Reifentest

M B posted in Deutschland

1y ago

847

Nach den Sicherheitsproblemen während des Brasilianischen Grand Prix Wochenendes entschieden sich Pirelli und McLaren gemeinsam den 2018 Reifentest der für 14 und 15 November vorgesehen war zu annullieren.

McLaren Junior Lando Norris und Stammfahrer Stoffel Vandoorne sollten in Interlagos fahren, durch die potentielle Lebensgefahr für Mechaniker und Fahrer gleichermaßen wurde die Entscheidung getroffen die FIA und die Formel1 auf dem Laufenden zu halten.

Pirelli veröffentlichte ein Stellungnahme die wie folgt lautet: „ Nach einem versuchten Raubüberfall der an einem Pirelli Van auf der Interlagos Rennstrecke verübt wurde, wurde entschieden den geplanten Reifentest der am Dienstag den 14 und Mittwoch den 15 auf der Brasilianischen Rennstrecke zu annullieren“. Ein Wochenende zuvor kam es zu ähnlichen Vorfällen mit anderen Teams, der versuchte Raubüberfall am Pirelli Van konnte jedoch glücklicherweise von den Pirelli Sicherheitspersonal verhindert werden.

„Die geteilte Entscheidung wurde von McLaren, FIA und der Formel1 wurde im Interesse der Sicherheit unseres Personals von des von McLaren, die auch an den Tests teilgenommen hätten getroffen“

McLaren fügte hinzu: „ Wir haben zusammen mit Pirelli entschlossen den Reifentest auf der Interlagos zu canceln. Die Sicherheit unseres Personals war schon immer unsere oberste Priorität und nach den jüngsten Ereignissen stellte der Test ein unnötiges Risiko dar“.

Das Wochenende war geprägt mich ähnlichen Vorfällen, mit Lewis Hamilton der für seine Mercedes Techniker eintrat. Die Techniker wurden mit vorgehaltener Pistole attackiert auf dem Rückweg vom Renntrack ins Hotel – glücklicherweise wurde niemand verletzt, es wurden jedoch Wertgegenstände entwendet.

Gleichartige Anschläge wurden versucht an Williams, Sauber und dem FIA Personal. Zu den jüngsten Opfern zählt die Pirelli Mannschaft, als Räuber versuchten das Auto zu stoppen Sonntagnacht nachdem Grand Prix – glücklicherweise war die Crew in der Lage zu entfliehen.

Die Sicherheitsmaßnahmen wurden verstärkt an dem Folgewochenende der Anschläge, die FIA veröffentlichte zudem ein Rundschreiben das in den Medien zirkulierte, indem sie die Teams aufrief Sicherheitsmaßnahmen vorzunehmen auf dem Hin-und Rückweg zur Rennstrecke.

Dies ist nicht der erste versuchte Raubüberfall, in den letzten Jahren wurden mehrfach Vorfälle beim Grand Prix gemeldet – welches zu weiteren Bedenken bei den Teams, Fahrern und sogar der FIA und FOM führt.

[Bild mit freundlicher Genehmigung von: McLaren] #F1 #Motorsport #Brazil #McLaren #Pirelli #Interlagos#Formula1

Join in

Comments (0)

    YOU MIGHT ALSO LIKE

    5 things you didn’t know about The Grand Tour Game
    10.000€ pro Nacht! Hotel Villa auf Kreta | Roomtour!
    Wie viel PS schafft mein GTI mit dieser BOX? DTE-Systems